Wir klären Ihre Fragen

Viele Kunden haben Fragen zum Thema Umzug. Wir haben die häufigsten Fragen zusammengestellt. Ist Ihre Frage nicht aufgeführt? Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch selbstverständlich am Telefon.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Umzug

Frage: Der Umzug wird "im Halbstundentakt" berechnet - was bedeutet das?

Diese Berechnung ist sowohl für uns als auch für Sie eine faire Methode und ein günstiges Angebot. Beispiel: Der Umzug, bei dem wir Sie unterstützen, dauert 5:22 Minuten. Wir berechnen Ihnen 5,5 Stunden – und keine sechs Stunden! Im Vergleich zu anderen Umzugshelfern, die im Stundentakt abrechnen, sparen Sie deutlich.

Frage: Ich habe kein Auto. Kann ich daher im Transporter beziehungsweise Umzugswagen mitfahren?

Grundsätzlich stellt dies kein Problem dar. Dennoch ist es möglich, dass alle Plätze in der Fahrerkabine des Transporters beziehungsweise Umzugswagens von unseren Helfern belegt sind. In diesem Fall haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir Ihrem Wunsch leider nicht nachkommen können. Ein Transport von Menschen im Laderaum der Fahrzeuge ist nicht gestattet!

Frage: Dürfen meine Freunde oder meine Familie bei dem Umzug mithelfen?

Selbstverständlich ist es möglich, dass Sie beim Umzug von Ihrer Familie oder Freunden unterstützt werden. Das sorgt nicht nur dafür, dass der Umzug deutlich schneller abläuft, sondern sorgt auch für ein gutes Arbeitsklima. Bitte gehen Sie während des Umzugs jedoch auf die Wünsche und Regeln unserer erfahrenen Helfer ein, damit der Umzug problemlos ablaufen kann.

Frage: Muss ich die Dauer des Umzugs schon vorher festlegen?

Grundsätzlich ist es für unsere Planungen hilfreich, wenn wir die Dauer des Umzugs vorher schätzen und festlegen. Diese Zeitangabe ist für Sie jedoch unverbindlich. Keine Sorgen: Wir helfen Ihnen bis zum Schluss – Sie bleiben nicht im Regen stehen.

Frage: Liefern Sie vor dem Umzug auch Kartons, Kleiderboxen und Packmaterial sowie andere Umzugsmaterialien?

Selbstverständlich greifen wir Ihnen auch mit Umzugsmaterialien unter die Arme, damit der Umzug möglichst problem- und stressfrei ablaufen kann. Bitte haben Sie jedoch Verständnis, dass wir erst ab einer Menge von 20 Kartons und auch nur im Berliner Stadtgebiet liefern. Natürlich kann diese Lieferung auch sehr kurzfristig erfolgen.

Frage: Wie schwer darf ich meine Kisten bepacken?

Unsere Umzugshelfer sind stark und motiviert, Gewicht stellt für uns keine Herausforderung dar. Bitte beachten Sie jedoch, dass ein Umzug mit Kisten, die nicht mehr als 20 bis 25 Kilogramm wiegen, deutlich schneller und angenehmer ablaufen wird. Außerdem können diese Kartons leichter abgesetzt werden, was auch Ihren Inhalt schont. Bitte tun Sie uns diesen Gefallen.

Frage: Was habe ich nach dem Umzug noch zu tun?

Entspannen Sie sich! Packen Sie in Ruhe Ihre Kisten wieder aus und bauen Sie die Möbel auf. Natürlich freuen wir uns nach dem Umzug auch über eine Online-Bewertung.
1
×
Hallo, wie können wir Ihnen behilflich sein?